Unternehmensnachfolge regeln

Die Nachfolgeregelung ist ein anspruchsvoller und einschneidender Prozess in einer Firmengeschichte, vielfach sogar die schwierigste Aufgabe, die ein Unternehmer zu lösen hat. Die frühzeitige Planung ist eine der Voraussetzungen, damit die Nachfolge erfolgreich gestaltet werden kann.



Ausgangspunkt jeder Nachfolgeplanung bildet eine Unternehmens-
und Umweltanalyse. In eine solche Analyse fliessen die persönlichen Wünsche und Ideen des Unternehmers, die zukünftigen Vorstellungen über das eigene Unternehmen, der Zeitpunkt der Nachfolge, die Anforderungen an den Nachfolger, die Unternehmensbewertung, die Finanzierung usw. mit ein. Entscheidend für die Analyse ist die ganzheitliche Betrachtung, da jede Unternehmensnachfolge betriebswirtschaftliche, steuerliche, gesellschafts- und erbrechtliche Auswirkungen hat.

Auch sind im Hinblick auf die Unternehmensnachfolge verschiedene
Vorbereitungen zu treffen. Je nach Situation und Unternehmen können diese Vorbereitungen sehr unterschiedlich sein, ein einheitlicher Lösungsansatz existiert nicht. Zu prüfen sind unter anderem eine Änderung der Rechtsform, ein Verkauf von nichtbetrieblichen Aktiven oder organisatorische, betriebsinterne Anpassungen bei einem sofortigen oder schrittweisen Rückzug des Unternehmens.